Ga direct naar: Hoofdnavigatie
Ga direct naar: Inhoud

Reichslandbund

fonds
Der Bestand ist zusammengesetzt aus Unterlagen einzelner Abteilungen/Direktionen der Zentrale des Reichslandbunds: Präsidialabteilung 1918-1933, Direktion K (Organisation und Tätigkeit, Presse und Propaganda, Kommunales, Schul- und Bildungswesen) 1920-1933, Direktion S (Organisation und Tätigkeit, Siedlungs- und Pachtangelegenheiten) 1920-1933, Direktion W 1923-1932 und Unterlagen einzelner regionaler Mitgliedsverbände: Bayerischer Landbund 1924-1933, Brandenburgischer Landbund 1919-1933 (nur Mikrofilme), Landbund Mecklenburg-Schwerin 1921-1933, Pommerscher Landbund 1920-1933, Oberschlesischer Landbund 1920-1933 und Schleswig-Holsteinischer Land- und Bauernbund 1925-1933.
1921 durch Fusion des Bundes der deutschen Landwirte mit dem Deutschen Landbund als agrarpolitischen Organisation und Interessenvertretung landwirtschaftlicher Verbände entstanden, war der Reichslandbund von Bedeutung für die national - sozialistische Einflußnahme in bäuerlichen Kreisen; 1933 Eingliederung in den Reichsnährstand (Hauptabteilung I).
Type
  • Archief
Organisatie
Collectie
  • EHRI
Ontvang onze nieuwsbrief
Tweewekelijks geven we je een overzicht van de meest interessante en relevante onderwerpen, artikelen en bronnen van dit moment.
Ministerie van volksgezondheid, welzijn en sportVFonds
Contact

Herengracht 380
1016 CJ
Amsterdam

020 52 33 87 0info@oorlogsbronnen.nlPers en media