Ga direct naar: Hoofdnavigatie
Ga direct naar: Inhoud

Inspektion der Pioniere des Heeres (In 5)

Die Inspektion der Pioniere (In 5) ist im Militärarchiv außer mit Unterlagen über Ausbildung und Ausrüstung der Pioniere vor allem mit einer Materialsammlung des Arbeitsstabes Pioniergeschichte vertreten. Sie bietet Quellen zum Einsatz der Pioniere allgemein sowie einzelner Pioniereinheiten im Ersten und im Zweiten Weltkrieg. Der Bestand enthält Unterlagen zur: - Organisation, Dienststellenverwaltung, Geheimer Schriftverkehr (30 AE); Pionierwesen allgemein (23 AE); Innenpolitik, Propaganda (11 AE); Personalangelegenheiten (7 AE); Landespolizei, SA, SS u.a. Organisationen (4 AE); Mob-Plan (11 AE); Reichsverteidigung, Landesbefestigungen (8 AE); Fremde Heere und Staaten, Befestigungen Ausland (13 AE); besondere Bereiche des Pionierdienstes (8 AE); Ausbildung, Lehrgänge und Übungen (30 AE), - Technik und Beschaffung (Allgemeines (5 AE); Versuche und Erprobungen (ca. 130 AE); Waffen, Munition und Gerät (25 AE); Nahkampf-, Spreng- und Zündmittel (ca. 20 Bd); Eisenbahn und Brücken, Landungsgerät (14 AE); Bekleidung und Ausrüstung, Eisenbahn und Brücken, Bau- und Deckungsstoffe (3 AE)). - Arbeitsstab Pioniergeschichte (Pioniergeschichte 1. und 2. WK (11 AE); Erfahrungen, Berichte, besondere Einsätze (11 AE); Pioniertechnik (18 AE); Pioniereinheiten im Polenfeldzug (11 AE); Westfeldzug, besetztes Gebiet, Invasionsfront (21 AE); Russland (27 AE); Balkan, Afrika, Italien (7 AE); Quellen zum Einsatz einzelner Pionier-Regimenter (11 AE) und ¿Bataillone (ca. 200 AE) sowie sonstige Pionier- und (hpts. Brücken-) Baudienststellen und -bataillone (25 AE)).
fonds
Findbuch (Datei)
Type
  • Archief
Organisatie
Collectie
  • EHRI
Ontvang onze nieuwsbrief
Tweewekelijks geven we je een overzicht van de meest interessante en relevante onderwerpen, artikelen en bronnen van dit moment.
Ministerie van volksgezondheid, welzijn en sportVFonds
Contact

Herengracht 380
1016 CJ
Amsterdam

020 52 33 87 0info@oorlogsbronnen.nlPers en media